My Workingspace

27. Januar 2014

Wie viele Studenten stehe ich momentan kurz vor meiner Prüfungsphase und werde mich wahrscheinlich die nächsten vier Wochen hinter meinen Schreibtisch verkrümeln. Also das letzte mal dort Ordnung schaffen und dann in die Arbeit stürzen. Bei mir sieht das dann so aus, also zu allererst herrscht noch Ordnung und um so näher es an die Prüfungen geht, desto mehr bricht mein Schreibtisch beinahe zusammen.


Ich gehöre nun mal zu den Menschen, die alles aufeinanderstapeln und irgendwann dann auch etwas den Überblick verlieren. Den einzigen Vorteil den ich habe ist, dass wenn ich mich umdrehe direkt hinter mir unser Bett steht und ich dann meinen Ablageplatz erweitere. Zum Bedauern von meinem Schatz, weil man nun jeden Abend erstmal Bücher, Ordner und allerlei andere Dinge aus dem Bett räumen muss.


Mein Freund steckt momentan schon voll in der Klausurenphase und ich versuche eine gute Freundin zu sein, damit er sich um nichts kümmern muss. Also gehe ich brav einkaufen, putze die Wohnung und verwöhne Ihn wo ich nur kann. Nun ja ich muss ehrlich zugeben ich mach das nicht einfach nur so, denn ich lebe in der Hoffnung, dass er sich wenn ich Klausuren schreib ebenso um mich kümmert.


Und jetzt zu meinem Arbeitsplatz...ich habe von meinen Eltern vor langem schon (ähm... ich glaub es war 2007, also auch schon ein bisschen her) einen schönen großen Schreibtisch in Kirschbaumopikt bekommen, denn ich immernoch wahnsinnig liebe. Der Schreibtisch ist einfach Klasse und sieht klassisch-elegant aus. Mein Vater meinte dazu nur : " das ist ein Schreibtisch fürs Leben, du brauchst nie mehr einen anderen" und damit hat er bisher auch recht.


Die Idee für die Stifte habe ich von Vera von Nicest Things, ganz schnell aus Karton gefaltet und fertig. Alle anderen Utensilien die ich brauche befinden sich, dann noch entweder in einem Rollcontainer unter dem Schreibtisch oder in Schachteln darauf. Ein wirkliches Farbkonzept bin ich momentan noch am einführen. Prinzipiell wird es schwarz/weiß mit einigen Farbtupfer wie der blauen Wand im Hintergrund. Für ein ganz schlichtes Konzept bin ich noch nicht in der Stimmung, außerdem passt so was leider nicht ganz in unsere Wohnung. Die ist nämlich relativ klein und ich muss trotz häufigen ausmisten mir immer wieder neue Wege überlegen alles unterzubringen. 


Das war also mein kleiner Einblick auf meinen Schreibtisch und jetzt beginnt der Lernspaß ;)

Blumentopf: OBI
Lampe: OBI (gibt es wie bestimmt jeder weiß in ganz vielen unterschiedlichen Farben)
Füller: Lamy
Kalender: Letts
weiße Schachteln: Ikea


You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Ich wünsche mir auch eine so schöne Schreibtisch Ecke.
    Sieht so schön hell bei dir aus =)

    Liebst

    AntwortenLöschen
  2. Ein schöner Einblick! Hübscher Arbeitsplatz! Die Stiftebecher sehen super aus! Und das Licht auf den Bildern ist so schön! Viel Erfolg beim Lernen!
    GLG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Lieben Dank :) Bin auch voll begeistert von den Stiftebecher, die sind nicht so langweilig.

      Liebe Grüße Annemay

      Löschen

Ich freu mich über nette Anregungen und dank euch für euren lieben Kommentare!

Meine Leser