Exotic Fruit No. 2: Mangostan

19. März 2014

Heute Mittag bin ich mal wieder durch unseren Edeka geschlendert und da ist mir in der Obstabteilung, dieses auf den ersten Blick nicht wirklich ansehnliche kleine Teil aufgefallen. Das kleine Teil hat sich als Mangostan entpuppt und machte mich neugierig, wie es wohl schmecken wird. Als ab in den Einkaufskorb und an der Kasse nicht schlecht gestaunt, denn diese nicht mal 8 cm im Durchmesser große Frucht kostete 2,50 €. Ufffff.. dachte ich mir, aber man muss Opfer aufbringen für die Wissenschaft ;)
Zu Hause habe ich mich dann an den PC gesetzt um herauszufinden, wie man dieses Teil richtig isst. 
Aber bevor wir zum Essen kommen gibt es ein paar kurze Infos. Die Mangostan gilt wegen ihres Geschmacks als "Königin der Früchte " und wird in den Tropen angebaut. Nach manchen Anzeigen, soll dem Saft eine Heilmittelwirkung zugeschrieben werden. Ob das stimmt kann ich nicht beurteilen, aber ich stehe dem eher etwas skeptisch gegenüber. Außerdem wird wohl in China die Schale zum gerben von Leder verwendet. Und das Fruchtfleisch enthält viele gute Sachen, wie eine große Menge Antioxidantien, Calcium und Eisen.

Mangostan : Königin der Früchte, Erfahrungen mit Mangostan

Aber jetzt zurück zur Frucht, bei der das Fruchtfleisch hinter der etwa 8 mm dicken rot-braunen Schale steckt. Von außen ist die Frucht wirklich keine Schönheit mit einer abgewetzt aussehenden Schale und den kümmrigen Blättern oben dran. Das Fruchtfleisch ist in Segmente aufgeteilt, die man leicht mit einer Gabel herauslösen kann. 
Und der Geschmack ist wie.... ich weiß es nicht. Die Frucht ist wahnsinnig lecker, vielleicht so ein bisschen nach Ananas und Birne. Ich dachte mir beim Essen: Wow die ist echt süß und fruchtig und ganz anders als ich es erwartet hatte". Auf alle Fälle kann ich sagen, obwohl es keine schöne und ansehnliche Frucht ist schmeckt sie trotzdem echt richtig lecker.

Mangostan : Königin der Früchte, Erfahrungen mit Mangostan

Außerdem ist, wie ich gelesen hab, das Fruchtfleisch sehr vielseitig einsetzbar z.B. kann man Marmelade, Sirup oder Eis daraus machen.
Ich muss sagen, ich bin über den Geschmack wirklich positiv überrascht, obwohl die Ausbeute an Fruchtfleisch wirklich gering ist :) Vielleicht wird die Mangostan ja noch populärer und dann kann man auch hier zu Lande mehr von ihnen finden. Das Probieren lohnt sich hierbei auf alle Fälle :)

You Might Also Like

0 Kommentare

Ich freu mich über nette Anregungen und dank euch für euren lieben Kommentare!

Meine Leser