Ingwerküchlein mit Karamellsoße

19. April 2014

Der Karfreitag ist vorbei und morgen ist Ostersonntag. Wir werden wie jedes Jahr morgen nachmittag zum Kaffee und Kuchen zu meiner lieben Oma fahren. Doch davor möchte ich euch noch ein kleines Rezept zeigen, vielleicht kann das ja euer Notfallplan für morgen sein. Was habt ihr an Ostersonntag so vor?



30 g Butter
1 Msp. Bio-Organgenschale
35 g brauner Zucker
25 g Honig
1 Ei
1 TL kandierten Ingwer
1 Msp. gemahlenen Ingwer
50 g Mehl
1 Msp. Backpulver
40 ml Milch
40 g Creme double
Salz
100 g Zucker
2 EL Wasser
100 ml Sahne


  1. Butter, Orangenschale, Zucker und Honig verrühren. Ei, Ingwer, Mehl und Backpulver dazufügen. Das Ganze ordentlich umrühren und vorsichtig die Milch dazugeben
  2. Zwei Muffinformen einfetten und bei 220°C ca. 20 Minuten garen.
  3. Dann die fertig gebackenen Küchlein herausnehmen und auf einen Teller stellen.
  4. Für die Karamellsoße den Zucker in eine Topf erhitzen mit dem Wasser. Bis es schön braun ist, ihr müsst dabei aufpassen, dass es nicht verbrennt, deshalb immer gut rühren.
  5. Dann gebt ihr die Sahne dazu und lasst es kurz aufkochen. Nicht erschrecken wenn das Karamell erst kurz wieder hart wird, es löst sich wieder, wenn die Sahne heiß wird.
  6. Anschließend lasst ihr die Karamellsoße abgekühlt ist und gebt sie dann über die Ingwerküchlein. Ich habe dann noch ein bisschen Creme double darauf gegeben (so als Frische-Kick) und noch etwas Orangenschale darüber gerieben.


Das war es nun auch für heute von mir, denn ich werde mich jetzt zu meiner Mama auf den Balkon setzen und ein Glas Wein trinken.

Teller: Butler
Serviette: Butler

You Might Also Like

12 Kommentare

  1. Mhhh sehen die lecker aus! Wunderschöne Fotos! Den Teller und die Serviette habe ich auch ;-)
    Ich wünsche dir viel Spaß bei deiner lieben Oma und frohe Ostern!
    Morgen kommen alle zu uns Oma´s und Opas´s und und und...
    Ganz viele, liebe Grüße!
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Danke, ich glaube den Tellern kann keiner widerstehen. Ich habe letzte Woche gesehen es gibt jetzt ganz neue, da werde ich auch zuschlagen müssen :) Hoffentlich hattest du einen schönen Tag mit deiner Familie :)
      Liebe Grüße Annemay

      Löschen
  2. Oh, wie fein, das klingt ja extremst verführerisch!!! Ich mag doch Ingwer so gerne!!! Das Rezept mache ich ganz sicher nach! Danke dafür! Ich wünsche dir eine wunderbare Zeit bei deiner Oma und ein schönes Osterfest
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön :) Ich bin auch ein absoluter Ingwerfan :)
      Liebe Grüße Annemay

      Löschen
  3. Wow die Karamellsoße sieht so lecker aus :) Dein Blog ist im übrigen ein Traum. Viele Grüße
    Doreen :)

    AntwortenLöschen
  4. Wird ausprobiert! Danke für das Rezept.
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  5. Oh das sieht aber wirklich sehr lecker aus! :)
    Sehr schön gemacht,

    Liebe Grüße
    jelaegbe.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog leckere Rezepte hat..:) Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Food-Community, die mehrere Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen


    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen
  7. Eine interessante Kombination. und sehr schön fotografiert.Das Rezept wird gespeichert.
    Süße Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  8. Mhhh, sieht das lecker aus! Ingwer finde ich auch immer ganz toll und müsste eigentlich viel mehr damit backen. Kann mir die Kombi richtig gut vorstellen. Yummy!

    Liebe Grüße!
    Corinna

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über nette Anregungen und dank euch für euren lieben Kommentare!

Meine Leser