DIY: Pinnwände & warum ich bei der Einrichtung das letzte Wort habe

23. Mai 2014

Schon seit langem bin ich dabei den Arbeits- bzw. Lernbereich von meinem Hasen zu reformieren. Ja wirklich reformieren, den bisher versuchte ich mir immer einzureden, dass es egal ist wie sein Schreibtisch und die Ecke im Allgemeinen aussieht. Jetzt habe ich aber beschlossen, damit ist einfach Schluss und so habe ich begonnen immer wieder etwas neues zu machen, damit die Ecke ansehnlich wird. Außerdem musste er dieser Umgestaltung zustimmen, denn er wollte sich einen neuen PC kaufen und den nutze ich auch. Und ganz ehrlich, wenn es an dem Platz an dem ich arbeite und lerne nicht aufgeräumt ist, dann regt mich das nur auf und dann geht gar nichts. Also ging es los damit, dass er ein Regal bekommen hat und der neue PC bei uns eingezogen ist. Jetzt habe ich mich daran gemacht ihm zwei Pinnwände zu gestalten, damit endlich die ganzen Zettel ein zu Hause haben.

DIY Pinnwände schwarz weiß

Allerdings wollte er sich da auch ein bisschen einmischen. Dass kann ich auch verstehen, schließlich ist es sein Bereich, aber ich muss es mir auch anschauen. Aus diesem Grund bekomme ich Recht in allem. 
Die Pinnwände habe ich im Baumarkt mitgenommen, dort gibt es diese für wenig Geld :) 

DIY Pinnwände schwarz weiß

Dann habe ich mal wieder alles herausgekramt was ich noch hatte, also eine wirkliche Reste-verbrauch- Aktion. Bei sowas kann man seiner Kreativität mal wieder freien lauf lassen. Bei mir kamen zum Einsatz:

Lackfarben
Sprayfarben
Masking-Tape
Ohrenputzstäbchen oder auch Q-tips
Pinsel
DIN A4 Papiermüll

Die erste Pinnwand bekam einen weißen Rahmen mit schwarzen Punkten und die Korkfläche habe ich gelassen wie sie war. 

1. Als erstes habe ich die Korkfläche mit dem Papier verdeckt, da man den Rahmen nicht abnehmen kann. Das Papier kann man toll unter den Rahmen stecken und das hebt super.

2. Dann habe ich den Rahmen weiß bemalt und es gut trockenen lassen.

3. Zum Schluss noch mit den Q-tips schwarze Punkte auf den Rahmen machen und fertig ist Rahmen Nummer 1.

Bei der zweiten Pinnwand wurde die Korkfläche schlicht weiß und der Rahmen einfach nur weiß, denn ich wollte nicht zu viele Muster.

1. Dazu habe ich zuerst die Korkfläche weiß bemalt und das dann gut trocknen lassen.

2. Anschließend habe ich den Rahmen abgeklebt und den Rahmen schwarz bemalt. Das ganze wieder trocknen lassen und schon fertig ist Nummer 2.

DIY Pinnwände schwarz weiß

Manche denken jetzt wahrscheinlich :" hey, aber sie hat ja gar nicht alles benutzt was oben dran steht". Ja das ist wirklich so, aber ich räumen immer alles hin was ich brauchen könnte und setze mich dann erst mit der Umsetzung meiner Vorstellung auseinander bei solchen kreativen Sachen. Ich hatte mal eine Kunstlehrerin bei der wir eine Collage machen sollten und dabei habe ich gelernt, dass manche Dinge sich entwickeln müssen und nicht von Beginn an bestehen. 
So zurück zu meinem Hasen, der fand die Pinnwände super. Allerdings war das aufhängen wieder eine Diskussion. Ich wollte es versetzt zueinander und er lieber untereinandern. Im Endeffekt haben wir es so gemacht, wie ich es "natürlich" von Anfang an geplant hatte. 

DIY Pinnwände schwarz weiß

You Might Also Like

8 Kommentare

  1. Super Idee. Bin gerade auf der Suche nach einer guten Pinnwand und werde mir jetzt auch so eine basteln.
    Liebe Grüße Claire :)

    AntwortenLöschen
  2. Total klasse ! Ich habe auch mal eine korkpinnwand in Weiß angestrichen . Das könnte ich auch am wieder machen, vielleicht in mint ?! LG Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch ein mint Fan, dass würde bestimmt auch klasse aussehen :)
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Hat man als Frau beim einrichten nicht immer das letzte Wort?^^
    Ich verändere alles immer Stück für Stück als schleichenden Prozess...dann fällt es immer erst spät auf :D

    Liebste Grüße, Ann-Cathérine

    P.S. Hier geht´s noch zu meinem Gewinnspiel <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider fällt das meinem Hasen dann doch auf, also kläre ich es von vornherein lieber ab. Liebe Grüße Annemay

      Löschen
  4. Huhu, tolle Idee. So eine steht bei mir auch noch im Keller =)

    hab ein schönes Wochenende!♥

    AntwortenLöschen
  5. Heeey !
    Ich wollte dich auf mein Gewinnspiel aufmerksam machen.
    Vielleicht hättest du ja Interesse teilzunehmen ?

    in liebe <3

    http://mytimeisnowdaria.blogspot.de/2014/05/giveaway-beauty-paket.html

    AntwortenLöschen
  6. Huhu, ich hab mich hier grad mal ein bisschen umgeschaut und bleibe gerne als Leser hier. :) Ich muss bzw. musste mich auch immer durchsetzen. Dabei vertrete ich aber eher den Geschmack des "Hasen" und bevorzuge das gerade untereinander bzw. nebeneinander hängen. :) Aber die Diskussion ist die gleiche...°° Liebe Grüße und einen schönen Tag.

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über nette Anregungen und dank euch für euren lieben Kommentare!

Meine Leser