DIY Weihnachtskarten

13. Dezember 2014

Ich bin nicht der aller größte Umweltschützer, ganz ehrlich nicht. Aber ich möchte mit meiner Umwelt bewusst umgehen und unnötigen verbrauch von irgendwelchen Dingen vermeiden. Zudem finde ich Recycling und Upcycling wunderbar. Umso mehr hat es mich gefreut als ich von UHU die Anfrage bekam, ob ich nicht den neuen UHU stic ReNATURE testen möchte. Wenn ihr euch jetzt überlegt, was hat Kleber mit der Umwelt zu tun. Ganz einfach die Verpackung, also dieses Plastik oder was auch immer das ist außenherum ist voll recycelbar und besteht zum Teil auch aus recycelten Rohstoffen.

Weihnachtskarten aus schon vorhanden Dingen zu Hause
Also dachte ich mir, wenn ich schon so einen nachhaltigen Kleber teste, dann sollte auch das was ich damit mache irgendwie damit in Zusammenhang stehen. Deshalb habe ich mir selbst die Aufgabe gestellt Weihnachtskarten zu "basteln" (ich finde basteln ein doofes Wort, das hört sich einfach so schrecklich nach Kindergarten und Grundschule an). Die sollten aber nicht aus irgendwas bestehen, sondern nur aus Dingen, die ich schon zu Hause habe. Also nichts neues kaufen, sondern erstmal die schon vorhandenen Sachen verwenden.

Weihnachtskarten aus schon vorhanden Dingen zu Hause

Deshalb ging erst das Suchen los in allen Schubladen, Kätschen und Körben. Eben überall dort wo ich normalerweise die Sachen hinpacke, damit die Wohnung aufgeräumt aussieht. Gefunde habe ich dann doch eine ganze Menge:

schwarzen Karton
weißes Papier
Garn
Stifte in silbern und kupfer
Klebefolie in Holzoptik
Filz

außerdem hatte ich im Päckchen von UHU noch:
UHU stic ReNATURE*
UHU flinke flasche*
UHU Glitter Glue in silber*

* gesponsert, zudem waren dort noch UHU Glitter Glue in anderen Farben und weiterer Kleber

Weihnachtskarten aus schon vorhanden Dingen zu Hause

Die Karten in schwarz sind einfach aus Karton. Ich habe dazu drei gleich große Rechtecke herausgeschnitten und diese dann jeweils in der Hälfte gefaltet. 

Bei Karte Nr.1 die mit dem Häuschen darauf habe ich die Folie in Holzoptik auf Karton geklebt und dann das Haus ausgeschnitten. Mit einem Kutter dann noch ein Sternchen aus der Folie geritzt und es anschließend auf den gefalteten Karton geklebt. Der Rauch aus dem Kamin mit den Worten " Frohe Weihnachten" ist einfach in Schlangenlinie mit silbernen Stift geschrieben. Zum Schluss kamen dann noch ein paar kleine Glitzersterne mit dem UHU Glitter Glue* dazu. 

Bei Karte Nr. 2 mit dem Filzstern habe ich in die Karte zwei Linien mit dem Kutter geschnitten, damit man anschließend den aus Filz geschnittenen Stern dahinter klemmen kann. Zudem habe ich den Stern noch festgeklebt, damit er nicht rausfällt. Und damit es auch eine Botschaft auf der Karte gibt mit silbernen Stift "Stille Nacht" daraufschreiben.

Die Karte Nr.3 ist mit Kugeln und Garn geschmückt. Für die Kugeln schneidet man Kreise, ein acht Ecke und einen Diamanten aus Papier auss und verziert diese mit silbernen Stift. Diese dann auf der Karte anordnen und festkleben. Aus dem Garn fünf gleich lange Stücke schneiden und daraus dann Schleifen machen. Nochmals fünf Stücke Garn abschneiden und dann immer vom Rand der Karte zur Kugel ein Stück Garn kleben, damit es so aussieht als würden die Kugeln herunterbaumeln. Als Abschluss bekommt dann jede Kugel noch eine kleine Schleife dazugeklebt.

Weihnachtskarten aus schon vorhanden Dingen zu Hause

Also ihr seht, wenn man mal alle Schubladen und Kästchen durchsucht, dann findet man ziemlich viele Dinge die sich super eignen um hübsche Weihnachtskarten zu gestalten. Jetzt würde ich aber von euch noch gerne wissen wie steht ihr zu diesem ganzen Thema Recycling und Upcycling?

Mein Fazit zu den UHU Produkte, die Idee einen Klebestift in recycelbarer Verpackung zu machen finde ich klasse und der Kleber von UHU stic ReNATURE* steht dem normalen Klebestift auch in nichts nach. Also wenn ihr das nächste Mal Kleber kauft, dann könnt ihr es auch ja mal überlegen auf die umweltschonendere Variante umzusteigen. 

Weihnachtskarten aus schon vorhanden Dingen zu Hause

You Might Also Like

6 Kommentare

  1. Die Karten sind echt schön, werde ich garantiert noch nach basteln :)
    xoxo Liz ♥

    AntwortenLöschen
  2. Eine wirklich gute Idee - und bei mir platzen zudem allerhand Kisten und Körbe aus den Nähten ...
    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Idee :)
    Ich würde mich herzlich freuen, wenn ich sowas mal geschickt/geschenkt bekomme ♥
    Ich finde es wunderschön, dass viele wieder dazu zurückgreifen, alles selber zu machen.

    Lieben Gruß,
    Teena ♥

    AntwortenLöschen
  4. die karten sehen echt toll aus, schöne idee! :)

    AntwortenLöschen
  5. ach mensch wieso seh ich das NACH weihnachten.. beiß mir grad in a....

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über nette Anregungen und dank euch für euren lieben Kommentare!

Meine Leser