DIY Teebeutel in Herzform & Cupcakes mit Herz zum Valentinstag

6. Februar 2015

Valentinstag, jaaa bald ist es wieder so weit und mittlerweile weis auch jeder, dass der Valentinstag von der Floristikbranche erfunden wurde, um mehr Blumen zu verkaufen. Das muss nun wirklich keiner mehr erzählen. Ich bin auch nicht wirklich ein Valentinstagsfreak, überhaupt nicht. Allerdings muss ich sagen, je mehr ich darüber nachdenke und das habe ich in den letzten Tagen oft (weil schließlich muss man sich als Blogger ja entscheiden mache ich einen Post zum Valentinstag oder nicht - Entscheidung "ja, ich mache einen"), desto mehr kann ich auch einen Sinn hinter dem Valentinstag erkennen. 


Wenn ihr jetzt mal alle kapitalistischen Gedanken wegnehmt, dann bleibt ein Tag für Paare. Ein fester Tag im Jahr an dem sich zwei Menschen zeigen können, dass sie sich gern haben (im meinem Kopf dreht sich gerade - so langsam wird es schnulzig). Aber man kann an diesem Tag seinem Liebsten/seiner Liebsten oder seinem Hasen eine Freude machen und das muss ja nicht unbedingt ein riesengroßes Geschenk sein.


Dieses Jahr musste der Hase zuerst doch ein wenig leiden, weil ich als *ichmachealleskompliziert* Mensch auf die Idee kam Teebeutel zu nähen und nein von Hand ist langweilig. Für was hat man den eine Nähmaschine? Ich bin jetzt mal ehrlich wahrscheinlich wäre ich doppelt so schnell gewesen, wenn ich die Dinger von Hand genäht hätte. Deshalb musste der Hase zum einem mein ständiges Fluchen und zum anderen das Chaos auf unserem Esstisch aushalten. Schlussendlich wurde er dann in die Teebeutelproduktion noch eingespannt und wurde gezwungen kleine Herzen auszuschneiden (aber genau an der gezeichneten Linie - die sollen ja alle gleich groß sein) und dann die Teebeutel auch noch zu befüllen. Jetzt futtert er gerade die restlichen Cupcakes, als kleine Entschädigung für gestern Abend. 


Für die Teebeutel in Herzchenform braucht ihr:

Vorlage aus Papier in Herzform
befüllbare Teebeutel
Bleistift
Schere
Nähmaschine und Nadel
weißes Garn
Tee (bei mir gibt es Rooibush Vanille Tee)
glitzerndes Goldpapier
Klebestift

1. Die Herzen mit Bleistift auf die Teebeutel aufzeichnen (da diese zweilagig sind  muss nur auf eine Seite gezeichnet werden).

2. Mit der Nähmaschine und dem weißen Garn nun entlang der Linie nähen (ganz vorsichtig, da das Papier sehr schnell reißt). Etwa 3/4 des Herzen zu nähen und dann aus der Nähmaschine herausnehmen.

3. Nun mit etwa 0,5 cm Abstand zur Naht die Herzen ausschneiden und mit einem aus Papier geformten Trichter die Herzen mit Tee befüllen.

4. Anschließend die Herzen voll mit der Hand zu nähen und oben in der Mitte ein Stück Garn noch an nähen. 

5. Auf dem glitzernden Goldpapier kleine Herzen vorzeichnen und diese ausschneiden. Die kleinen glitzernden Herzen dann an die Enden des Garns gegenseitig festkleben, als kleine Anhänger.


Für die Cupcakes mit Herzchen braucht man:

Für die Küchlein

170 g Butter
75 g Kakao
270 g Mehl
2 TL Backpulver
1 TL Salz
280 g Zucker
4 Eier
2 TL Vanillesirup
240 ml Milch

Für das Frosting

200 g Frischkäse
50 g Butter
50 g Puderzucker
2 TL Vanillesirup
1 TL Salz

1. Für die Küchlein die Butter und Eier rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen, damit diese warm werden. Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.

2. Butter, Mehl, Backpulver, Salz, Zucker, Eier, Vanillesirup und Milch in eine Schüssel geben und mit dem Rührgerät zu einem glatten Teig verarbeiten. 

3. Eine Kuchenform nehmen (ich hatte eine große Springerform) und diese etwa 1,5 - 2 cm (etwa 2/3 des Teiges) mit dem Teig füllen und für ca. 5-8 min in den Backofen geben. 

4. Währenddessen den Kakao zum restlichen Teig geben und verrühren. 

5. Nun aus dem hellen gebackenen Teig Herzen ausstechen, nehmt aber keine zu große, da sie sonst nicht mehr in die kleinen Muffinförmchen. 

6. Nehmt nun die Muffinförmchen und gebt etwa 1 cm dunklen Teig herein. Anschließend die schon gebackenen Herzchen in die Förmchen stellen und mit dem restlichen dunklen Teig füllen. Die Muffinförmchen jetzt für etwa 10 min in den Backofen.

7. Für das Frosting Frischkäse, Butter, Puderzucker, Vanillesirup und Salz miteinander verrühren und schlussendlich dann auf die Küchlein geben. 

Bei mir kam dann noch damit es hübsch aussieht etwas goldener Zucker als Verzierung dazu. Ich werde jetzt noch einen Tee trinken, schließlich hab ich ja jetzt hübsche Teebeutelchen.

Wie steht ihr eigentlich zum Valentinstags, seit ihr voll dabei oder lässt das euch kalt?


You Might Also Like

26 Kommentare

  1. Oh, was eine süße Idee... Besonders die Cupcakes haben es mir angetan, leider kann ich so gar nicht backen... :) Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, so mega schwer sind die gar nicht zu machen und das nächste Mal schick ich dir einfach welche zu ;) Liebe Grüße, Annemay

      Löschen
  2. Ui, die Herz-Teebeutelchen sind ja wirklich zuckersüß!

    Neri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, ich finde dein Design mit dem Vogel so schön ... bin ein wenig neidisch ;)

      Löschen
  3. Oh, was für schöne Bilder♥
    Deine Posts sind immer so toll!;)
    Ganz liebe Grüße und einen schönen Samstag,
    Sonnenblume
    sonnenblume02.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, deine Kommentare sind immer so toll und so wahnsinnig lieb :)

      Löschen
  4. Ich finde, dass sich deine Mühe allemal gelohnt hat! So süß!!! Für mich wäre der Kampf mit der Nähmaschine gar kein Problem, eher die Arbeit, die hinter so einem kleinen Teebeutelchen steckt, der dann wieder so schnell seine Wirkung vertan hätte. Aber immerhin kommt es ja ganz auf den Betrachter an: hat er auch Augen für diese schönen Kleinigkeiten, lohnt sich die Mühe allemal! Also ich würde mich ja freuen, aber für mich gibt es schon ewig nix mehr zum Tage des hlg. Valentin....
    Trotzdem Kompliment für deine Idee, deine Arbeit und vor allen Dingen für deine Geduld, das Projekt auch durchzuziehen, obwohl du einen Fluch nach dem anderen auf der Zunge hattest :-)
    Ich wünsche dir ein schönes Restwochenende und schicke dir die allerbesten Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Problem war auch gar nicht die Nähmaschine- wir sind dicke Freunde- aber das Teebeutelpapier ist wahnsinnig empfindlich. Einmal falsch gedreht und es reißt. Nochmal werde ich so was nicht mehr nähen, da bleib ich lieber beim normalem Stoff zum Nähen.

      Löschen
  5. Die Teebeutel sind eine feine Idee - hört sich aber super aufwändig an!
    Liebst, Luna!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war es auch, aber du hast recht sie sehen einfach so toll aus.

      Löschen
  6. Hey, ich folge dir nun. Wundervoller Blog und toll arrangierte Bilder und Rezepte. Ich würde mich freuen, wenn du auch mal auf meinem Fotoblog vorbeischaust!

    Märzkind

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, ich werd deinen Blog auf alle Fälle demnächst mal durchstöbern.

      Löschen
  7. Hallo liebe Annemay,
    ich finde deinen Post sehr schön, habe mich gleich bei dir eingetragen...
    Valentinstag lässt mich eigentlich kalt, schon alleine weil da die Blumen 5x so teuer sind wie sonst. So etwas mach ich nicht mit. Zum Bloggen ist das aber natürlich ein schönes Thema, was ich mir gerne bei dir und anderen anschaue.
    Herzliche Grüße Maja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du schon recht das mit den Blumen ist der Wahnsinn. Aber es gibt ja noch genügend andere Dinge die man machen kann um seinen Schatz zu überraschen.

      Löschen
  8. Das schaut ja absolut traumhaft aus! Die Cupcakes werde ich demnächst auf jeden Fall mal ausprobieren <3
    Liebst
    Kati
    http://www.kationette.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tu das sie sind soooo mega lecker vor allem wenn sie noch leicht warm sind. Ich konnte mal wieder nicht warten bis nach dem fotografieren, deshalb fehat auf meinen Bilder immer mindestens einer.

      Löschen
  9. ich liebe diesen Post, einer deiner besten! sowohl fotographisch als auch inhaltlich. Erstaunlich, wie leicht es manchmal sein kann, seine liebsten zu überraschen, oder? Echt toll, vielen Dank für die Entspannung, die du mir beim Lesen deines Blogs immer wieder bescherst!
    Prima <3
    Liebst
    tina
    http://spottingconceitedness.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für deine netten Worte und es freut mich, dass dir mein Blog so gut gefällt. Ich versuch mich immer wider zu verbessern und so eine nette Rückmeldung motiviert unheimlich.

      Löschen
  10. Die Herzteebeutel sind ja ein hingucker :)
    Sehr süß!!

    Schau doch mal auf meinem Blog vorbei.
    http://momentaufnahmenblog.blogspot.co.at/

    Vielleicht willst du mir ja Feedback dalassen?
    Ich freue mich auf deinen Besuch.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Ein wirklich toller Post.
    Die Teebeutel sind ja herzallerliebst <3
    Ein netter Cupcake und ein Tässchen Tee dazu, da kann ich nicht nein sagen xD

    LG Donna Lüttchen
    http://donnaluettchen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,
    das sind ja goldige Ideen!
    Für die Teebeutel (wundervoll) fehlt mir leider das Talent. Die Cupcakes werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Welchen Durchmesser hast du genommen?
    Ich werde deinem tollen Blog nun folgen. Vielleicht hast du Lust und schaust mal bei mir rein.
    http://glitzerkram-produkttest-and-more.blogspot.com

    Liebe Grüße und mach weiter so
    Daniela

    AntwortenLöschen
  13. Was für zwei süße Ideen. Und zu Cupcakes passt eine Tasse Tee super!
    LG
    Saskia

    AntwortenLöschen
  14. OMG! Ich danke dir für diesen tollen Beitrag! Das sieht alles total süß und schön aus! :)
    Die Teebeutel sind mega! :)
    XX,
    Christina Key

    AntwortenLöschen
  15. Hey! Ich folge dir nun auch und würde mich auch über Blogging Friends sehr freuen =)

    Neri

    AntwortenLöschen
  16. Heeey,
    es ist eine richtige Ewigkeit her seitdem ich das letzte mal gebloggt habe, aber ich würde jetzt wirklich gern wieder anfangen, aber ich weiß nicht wie.
    Alle meine Leser kennen meinen Blog wahrscheinlich nicht mehr weil er seit 2 Jahren Still stand.
    Ich würd mich freuen wenn du mir einen Kommentar auf meinen Blog schreibst, wenn du eine Idee hast oder mir sagen kannst wo ich andere noch aktive Blogger wiederfinde, ich bin momentan total ratlos !
    Marlene :)

    AntwortenLöschen
  17. die Teebeutel sind sooo so süß!
    generell find ich deinen Blog richtig schön, wirklich man sieht das er mit liebe erstellt worden ist. großes kompliment!!

    vlt. hast du ja auch lust mal mein DIY zu Marzipanrosen zu schauen, würde mich freuen

    Liebst, Eva von Lecallofbeauty

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über nette Anregungen und dank euch für euren lieben Kommentare!

Meine Leser